Turnerschaft 1912 e.V. Mülheim-Ruhr
Turnerschaft 1912 e.V. Mülheim-Ruhr

So finden Sie uns

Platzanlage und Vereinsheim
Mintarder Straße 82
45481 Mülheim an der Ruhr

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
Mo.-Do. :  9.00 Uhr - 12.00 Uhr
Mo.       : 15.00 Uhr -18.00 Uhr

Tel.: 0208 / 481080
Fax: 0208-9416905

info@turnerschaft-saarn.de

www.turnerschaft-saarn.de

 

 

 

Kurzportrait der Turnerschaft 1912 Mülheim-Ruhr-Saarn

Die Turnerschaft 1912 gehört mit etwa 1100 Mitgliedern zu den Großvereinen in Mülheim an der Ruhr. Schwerpunkt des sportlichen Programms bilden die Turnsportarten mit Gerätturnen, Gymnastik, Leichtathletik, Volleyball / Beach-Volleyball, sowie Walking und Nordic-Walking. Die sportlichen Angebote schließen alle Altersklassen vom Eltern-Kind-Turnen bis zum Sport mit Älteren ein.

Gerätturnen (weiblich), Leichtathletik und Volleyball werden als Wettkampfsportarten betrieben. Zielgruppe ist hier insbesondere der Schüler- und Jugendbereich.

Gerätturnen männlich wird in Kooperation mit der KunstTurnVereinigung Ruhr-West (KTV) im Landesleistungsstützpunkt (LLStP) für Turnen „männlich olympisch“ durchgeführt. Dieses befindet sich in der Turnhalle Mühlenfeld in Mülheim-Heissen. Die Turnerschaft ist seit 1994 Gründungsmitglied der KTV und unterstützt damit auch den Spitzensport in Mülheim an der Ruhr mit personellen und finanziellen Mitteln.

Auch für das Gerätturnen weiblich werden im Leistungsbereich zusätzliche wöchentliche Trainingszeiten in der Turnhalle Mühlenfeld angeboten.

Bewegung - Turnen - Tanz

Neben dem Wettkampfsport spiel der Bereich Gesundheit / Prävention eine große Rolle. Im Gymnastikstudio am Kirmesplatz gibt es fast täglich zwischen 9:00 und 21:00 Uhr zahlreiche Fitness-Angebote, die sich auch an Nicht-Mitglieder richten. Ausführliche Beschreibungen inkl. Preisangaben werden auf www.turnerschaft-saarn.de bereitgestellt.

An der Mintarder Strasse befindet sich auch die vereinseigene Platzanlage mit Anlagen für Hoch- und Weitsprung, Kugelstoßen und einer 312 m Laufbahn. Die Beach-Volleyball-Anlage besteht aus zwei wettkampfgerechten Spielfeldern. Die Rasenfläche daneben ist u. a. für Faustball ausgelegt. Ansprechpartner: Ulrike Vitting und Birgit Lübke.

 

Leitsätze - Stand: 30.08.2006

Die Turnerschaft 1912 Mülheim-Ruhr-Saarn ist unser Traditionsverein in Mülheim an der Ruhr. Etwa 1100 Mitglieder aller Altersklassen nutzen die Angebote für Breitensport und Leistungssport. Darüberhinaus gibt es auch reichlich Gelegenheit für außersportliches Engagement. Unsere Leitsätze sind 2004 im Rahmen einer kleinen Studie entstanden (siehe Downloadbereich), in der wir über die Zukunftsfähigkeit unseres Vereins nachgedacht haben.Seitdem werden sie regelmäßig anhand von Befragungen und des Feedbacks unserer Mitglieder auf Aktualität überprüft.Eine Neubearbeitung der Studie ist geplant.

Bewegung
Laufen, Werfen, Springen, Hängen, Stützen, Balancieren repräsentieren Grundformen der Bewegung und der Ruhe. Eine Bewegung kann in eine Phase der Ruhe münden, die wieder umschlägt in Bewegung. Auf diesem Wechselspiel von Stillstand und Aktion beruhen die Turnsportarten. Doch Bewegung ist nicht nur die Bewegung des Sportlers zwischen Start und Ziel. Die Turnerschaft 1912 Mülheim-Ruhr-Saarn setzt darauf, dass auch das Umfeld des Sportlers in Bewegung kommt. BEWEGUNG, der Name unserer Vereinszeitung, ist in diesem Doppelsinn zu verstehen: Sich selbst bewegen und etwas bewegen, das ist unser Ziel.

Begegnung
Motivation und Teamgeist entstehen nicht nur auf dem Sportplatz, sondern auch vor und nach den Wettkämpfen im privaten Bereich. Daher organisiert der Verein Trainingsfahrten wie z. B. das Trainingslager für Turnerinnen in Westerstede. Die Turner nehmen im Rahmen der Kooperation mit der KunstTurnVereinigung Ruhr-West ebenfalls an Trainingsfahrten teil, zuletzt 2005 in Tata bei Budapest. Erstmals fand im Jahr 2003 das Trainingslager für Leichtathleten in Rimini statt, gefolgt von Ihlow, 2004 und 2005.

 

 

Leistung
Auf der Grundlage von Bewegung und Begegnung entsteht Leistung. Leistung beinhaltet auch den Respekt vor den Leistungen anderer. Zur Leistung gehören auch Mut, Originalität und Virtuosität. Diesen Bewertungskriterien für das Kampfgericht beim Leistungsturnen kann durchaus Allgemeingültigkeit zugeschrieben werden. Die Turnerschaft 1912 Mülheim-Ruhr-Saarn unterstützt die KunstTurnVereinigung Ruhr-West mit finanziellen und personellen Mitteln.
 
Natur
Durch die einzigartige Lage der Vereinsanlagen in den Ruhrauen wird jedes Sporterlebnis auch zum Naturerlebnis. Daher fördert der Verein einen Sport, der im Einklang mit der Natur steht und sie schützt und bewahrt. Dies gilt für das Wandern und das Walking ebenso wie für Sportarten, die nicht unmittelbar im Programm des Vereins stehen, wie Klettern Skaten, Inline-Skaten, Snowboarden und Radfahren.
 
Wanderfahrten gehören zu den ältesten Traditionen des Vereins. Die erste ist für das Jahr 1914 nachgewiesen, und auch 2005 war die Wandergruppe wieder 14 Tage unterwegs. Das zweckfreie Wandern geht auf den im 18. Jahrhundert lebenden Schriftsteller Johann Gottlieb Seume zurück, von dessen Bericht „Mein Spaziergang nach Syrakus“ sich Friedrich Ludwig Jahn inspirieren ließ.
 
Vielfalt
Der Verein fördert Eigeninitiative. Er motiviert jung und alt, Männer und Frauen, Inländer und Ausländer zu sportlichem Ehrenamt. Er verbindet Leistungssport und Breitensport. Er bietet neben der sportlichen auch außersportliche Mitarbeit an. Jeder kann etwas tun, sei es für einen Tag, für ein Projekt oder durch regelmässiges Engagement. Auf diese Weise kommen dem Verein auch nicht-sportliche Werte wie Kreativität, Phantasie zu Gute. (Gerd-Uwe Funk)

 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnerschaft 1912 e.V. Mülheim-Ruhr